Inliner-Treff Minden - Über uns & Kontakt

www.inliner-treff-minden.gmxhome.de


Überblick

Auf der Startseite des Inliner-Treff Mindens (www.inliner-treff-minden.gmxhome.de) stehen

Diese Seite hier beschreibt den Inliner-Treff Minden, das Projekt und seine Menschen etwas näher, d.h.

Wir sind noch von der jungen Entstehungsphase geprägt. Wen es interessiert, der findet hier auch

Hast Du Fragen oder Kommentare? Dann benutze das Pinnbrett & Gästebuch oder schreib eine E-Mail an inliner-treff-minden@gmx.de.


Die Idee

Die grundsätzliche Beschreibung
steht auf der Startseite.
 
Seit Frühling 2005
entwickelt sich die Idee, für andere und mich das Angebot und die Möglichkeit zu schaffen,
  • zum Inline-Skaten in Gesellschaft,
  • sich zum Skaten zu verabreden,
  • Tips für Strecken auszutauschen oder
  • an Inline-Skating-Veranstaltungen und Ausflügen teilzunehmen.
 
Also wurde im April 2005
überlegt und geplant.
  • Wo fahre ich am liebsten?
  • Wo fahren andere gerne?
  • Wann?
  • Wie machen es Inline-Skating-Lauftreffs in anderen Städten?
  • Welche eigenen Erfahrungen haben wir im vorherigen Jahr gemacht?
So kamen wir auch darauf, z.B. eine Internet-Seite anzulegen, um Termine und Infos öffentlich zugänglich zu machen.
 
Seit Mai 2005
gibt es den Inliner-Treff Minden und diese Internet-Seiten (www.inliner-treff-minden.gmxhome.de)
  • als eine öffentliche Darstellung,
  • als Kontaktstelle und
  • als Forum.

Die Teilnehmer

Wir sind
eine kleine, lockere Gruppe von Inline-Skaterinnen und -Skatern. Manche fahren öfters mit, andere seltener, ganz so, wie es passt. Wir sind kein Verein.
 
Was wollen wir?
Ich suche Kontakt zu Menschen, die Lust haben, sich zum gemeinsamen Inline-Skating auf dem Weserradweg und anderen Strecken in und um Minden zu verabreden.
 
Auf der Startseite steht die grundsätzliche Beschreibung.
 
Viele, die ich inzwischen gesprochen oder getroffen habe, sagen etwas ähnliches. Auch sie schwärmen von eigenen Touren und Plänen. Uns zu verabreden, finden wir eine gute Idee.
 
Personenkreis
Über mich: m / 41, Freizeit-Skater.
Über Dich: m + w / ohne Altersbeschränkung (20 - 60 ergab sich letztes Jahr ungefähr).
 
Du möchtest (vielleicht) mitfahren?
Melde Dich einfach mal

Vorgeschichte

Alles begann im April 2004
damit, dass ich von einem Lagerverkauf von Auslaufmodellen von Inline-Skates mit meiner Schuhgröße erfuhr. Eine seltene Chance, Inline-Skating günstig auszuprobieren.
 
Als Kind bin ich gerne und viel Rollschuh gelaufen. Dann über Jahrzehnte nichts dergleichen. Die Idee zum Inline-Skating trug ich seit einigen Jahren mit mir herum, denn ich bin kein Sportler, aber bewege mich gerne im Freien. Und dass mir Rollschuhe viel Spaß gemacht hatten, wusste ich ja. Also zugegriffen.
 
April und Mai 2004
Von zu Hause in den Straßen der Siedlung probierte ich etwas. Das klappte und machte Spaß. Bald auch mehrere Kilometer. Schließlich fuhr ich sogar mit Bahn nach Bad Oeynhausen, und mit Skates auf dem Weserradweg zurück nach Minden. Klasse! Aber von Anfang an war klar: Kurven fahren ist ein Wagnis, Bremsen eine Katastrophe.
 
Bis Juni 2004
also Anfänger-Kurs gesucht, gebucht und im Juni 2004 gemacht. Danach konnte ich nicht viel mehr. Aber plötzlich war alles anders: Ich wusste, was mir gefährlich wurde und was ich bewältigen konnte, ich konnte steuern wo ich lang fuhr und konnte kontrollieren, wie schnell ich wurde.
 
Ebenfalls Juni 2004
fand ab Minden Skating on Tour 2004 der AOK statt. Das war die Feuerprobe nach dem Skating-Kurs. Genial! Fast jede Situation sicher beherrscht oder gar nicht erst gefährlich werden gelassen. Dabei aber frei und schnell gefahren, wie nie zuvor. Jetzt war die Beigeisterung vielfach größer.
 
Im restlichen Sommer 2004
wiederholte ich die Touren links und rechts der Weser, stromauf und stromab (nahezu einzigartig gut und schön), erkundete einige Routen am Stadtrand durch die Felder (gut und erreichbar ohne Anfahrt), besuchte die Herford Blade Night, (toll, aber nichts für dauernd). Und ich entdeckte Skate by Night Hannover (finde ich wirklich cool).

Wie die Idee entstand

Im April 2004
war ich frisch vom Nicht-Skater zum Skater geworden (siehe Vorgeschichte). Doch in meinem ganzen Bekanntenkreis gab es weder Frauen noch Männer, die Inline-Skates fuhren, außer hunderte km entfernt wohnende. Das war Schade. Also begann ich, parallel Auschau zu halten nach Inline-Lauf-Treffs und ähnlichem für Anfänger oder Freizeit-Skater. Aber im Umkreis von Minden schien es das nicht zu geben.
 
Im Laufe des Sommers 2004
fuhr ich immer wieder spät abends kurze Strecken nahe meinem Wohnviertel oder ich erforschte die Umgebung von Minden bei gelegentlichen Touren. Auch viele andere wissen, zum Beispiel ist der Weserradweg zwischen Minden, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen eine der schönsten und best zu fahrenden Strecken im Raum Minden. Und es gibt andere schöne Strecken. Viele Skatende sind dort unterwegs. Aber es gab keine auffindbare Gruppe zum Freizeit-Skaten und die offen ist für Neue oder Fremde? Manchmal macht Inline-Skaten in Gesellschaft mehr Spaß. In anderen Städten gibt es sowas zahlreich. Hier in Minden? Nichts! Das konnte ich kaum glauben.
 
Zum Ende der Saison 2004
bekam ich durch Glück Kontakt zu einem netten Bad Oeynhauser. Er suchte durch Aushang an der Strecke etwas ähnliches, wenn auch in einer anderen Richtung. Bei strahlendstem September-Wetter klappten an der Weser zwei Touren mit kleinen Gruppen von Skatenden, die sich so verabredet hatten. Das war schön. Doch leider war für mich kurz danach die Saison zuende.
 
Anfang April 2005,
bei den ersten Fahrten im neuen Jahr, kam mir der Gedanke, statt mich nur nach Bad Oeynhausen verabreden zu müssen, lieber auch in Minden selbst das Angebot zu schaffen, dass ich im Jahr 2004 gesucht hatte. Die Idee zum Inliner-Treff Minden war da.

Was bis jetzt aus der Idee wurde

Ab Mai 2005
begann ich die regelmäßigen Feierabendtouren an der Weser (regelmäßiger Termin und Treffpunkt). Erstens um selbst regelmäßig zu fahren. Und zweitens, um anderen, interessierten Inline-Skaterinnen und Skatern ein zuverlässiges Angebot zu machen.
 
Im Mai und Juni 2005
waren diese Internet-Seiten im Aufbau. Auch jetzt noch wird das Angebot manchmal erweitert.
 
Im ganzen Sommer 2005
unternahmen wir vieles weiteres (spontane Termine im Termin-Kalender), manchmal zusammen, manchmal alleine.
  • Immer mal wieder andere, spontane Touren.
  • Wir besuchen die eine oder andere auswärtige Veranstaltung zum Inline-Skating.
  • Und wir haben eigentlich immer viel Spaß. Unterwegs plaudern wir oder genießen still. Beides hat seinen Reiz.
  • Obwohl das Skaten die Hauptsache ist, gönnen wir uns manchmal bei einer Pause oder hinterher Eis, Getränk oder Imbiss.
  • Das alles ergibt eine abwechslungsreiche und interessante Mischung.
 
Im Rückblick als Bilanz nach der Saison 2005,
wie sich in der Liste der Termine widerspiegelte, gab es viele tolle Fahrten, Touren, Veranstaltungs-Besuche und Begegnungen mit Menschen.

Kontakt

Hast Du Interesse, Fragen, Vorschläge oder Kommentare?

 


Letzte Änderung: 07.04.2006

Interner Zeitplan

  1. regelmäßig - Inline fahren...  :-)
  2. (ohne Zeitpunkt) - Seiten schöner machen (wer hilft mir?)
  3. (ohne Zeitpunkt) - vielleicht endlich mal einige Strecken beschreiben?? (puh, viel Arbeit...)
  4. (ohne Zeitpunkt) - gelegentlich Termine-Seite ausmisten, weil viiiiel zu viel vergangene Termine
  5. (ohne Zeitpunkt) - Abbildungsrechte der schönsten, externen Bilder einholen und den Bilderbereich aufbauen (das wäre schön!)
  6. ...

History